Band 1 der neuen Trilogie

DSC00084.JPG

Band 1 der neuen Nordsee-Trilogie wird voraussichtlich am 24. Juni 2017 erscheinen.

Der Titel lautet: WENN DIE WELLEN LEUCHTEN

und darum geht es:

Rhea lebt auf der Nordseeinsel Amrum und sorgt auf ihre besondere Weise für die Unterhaltung der Feriengäste. Als Kind wurde sie gehänselt, weil sie ihren Vater nicht kennt. Niemand außer ihrer Mutter hat ihn je gesehen und keiner weiß seinen Namen. Wilde Gerüchte machen die Runde.

Erst als Rhea erwachsen ist, zeigt ihr die Mutter einen Brief, den er hinterlassen hat. Ein Satz darin geht Rhea nicht aus dem Sinn. Mit einer eigenen Wortschöpfung beschreibt ihr Vater, woran man seine große Liebe erkennen kann. Rhea macht sich in die Ferne auf, ihren Vater mit Hilfe seiner Worte zu suchen – und ihre große Liebe! Doch schon bald sehnt sie sich nach dem Geruch von Tang, Salz und Leben in der lichterfüllten Weite des Watts zurück und nach den kleinen Wesen, mit denen sie dort befreundet ist. Ihr  geheimnisvoller Onkel Skem nennt es das Land der Spiegel, in dem man nicht vor sich selbst weglaufen kann. Wird sie dennoch etwas über ihren Vater erfahren? Und stimmt es, was er über die große Liebe gesagt hat?

u1_978-3-596-29761-0.jpg

Das Buch ist bereits vorbestellbar.

Advertisements

Beitrags-Navigation

  17 comments for “Band 1 der neuen Trilogie

  1. Claudia
    30. Oktober 2016 um 16:20

    Welch tolle Neuigkeit! Aber bis dahin ist noch so viel Zeit.
    Aber einen Wunsch, liebe Patricia, konnte ich mir heute erfüllen; am Fenster des Cafés Namenlos gemütlich sitzen, ein Stück Namenos-Torte mit einem Holländischen Cafe genießen und bei blauem Himmel auf’s Meer blicken.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen Sonntagabend.

    Claudia

  2. Anonymous
    30. Oktober 2016 um 17:33

    Oh ich freue mich schon jetzt darauf, ich liebe Ihre Bücher! LIEBE Grüße Brigitte

  3. Petra Ewert
    31. Oktober 2016 um 13:37

    Ich bin schon sehr gespannt auf Rheas Geschichte. Und freue mich auf die neue Trilogie. Ihre Bücher helfen mir mich wieder neu zu erden. Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber so würde ich es für mich beschreiben. Viel Spaß weiter beim Schreiben, Patricia !

    • 24. November 2016 um 08:02

      Vielen Dank für diese netten Worte! Ich freue mich. Liebe Grüße, Patricia

  4. 1. November 2016 um 15:17

    Liebe Patricia, ich bin schon sooo gespannt!!!
    Gruß, Heike

  5. 11. November 2016 um 22:07

    Liebe Patricia,
    ich sitze gerade an der dänischen Nordseeküste und genieße … mit riesengroßer Vorfreude auf dein neues Buch. Danke, dass du diese Geschichten erzählst!
    Herzliche Grüße
    Ina

  6. Antonia
    7. Februar 2017 um 18:44

    Liebe Frau Koelle, ich bin schon sooo gespannt und freue mich auf die totale Entspannung, die das Lesen Ihrer Bücher bisher immer gebracht hat. Da heißt es dann nur wieder: gut einteilen, ganz langsam lesen und genießen!

  7. Petra Schabel
    11. April 2017 um 10:30

    Nachdem ich die Ostseetriologie gelesen habe und damit die schönsten Stunden und Träume erlebt habe, freue ich mich auf das neue Buch und bin schon sehr neugierig. Im Moment lese ich mit großer Hingabe die eine große Geschichte. Schon sehr lange hat mich keine Autorin mehr so berührt. Danke

    • 11. April 2017 um 14:45

      Vielen Dank für diese nette Rückmeldung, darüber freue ich mich sehr weil es Mut zum Weiterschreiben macht!

  8. Petra Schabel
    19. April 2017 um 07:50

    Sehr geerte Frau Kölle,
    die Ostseetriologie war wunderbar. Persönlich gemacht hat diese Bücher noch die netten rezepte. Den Marmorkuchen habe ich gleich ausprobiert und finde ihn köstlich. Ich hätte es toll gefunden, wenn es ein Seitenverzeichnis der Rezepte im Buch gegeben hätte. So habe ich mitmit Klebezetteln ausgeholfen.
    Und in der“ einen großen Geschichte“ hätte ich mich über eine Landkarte gefreut, die denWeg von Kalle zeigt.
    So habe ich mit jetzt selbst in einer alten Autofaltkarte den Weg verfolgt. Vieleicht eine kleine Anregung?

    Mit ganz vielen lieben Grüßen und den besten Wünschen fürs Weiterschreiben.

    • 19. April 2017 um 08:48

      Vielen Dank für die nette Rückmeldung und die Anregungen! Ich gebe es an den Verlag weiter, der so etwas entscheidet. Ich freue mich, dass die Geschichten gefallen haben! Herzliche Grüße, Patricia

  9. Anonymous
    9. Juli 2017 um 10:07

    Ich bin leider schon auf Seite 507. Nachdem Henny schon eine Stipvisite auf Amrum eingelegt hat, hat jetzt auch Kalle aus Berlin die schöne Insel entdeckt. Es ist unbeschreiblich mit welchen wünscherschönen Worten Sie die Geschichten erzählen. Wir haben alle so lange warten müssen, aber jetzt ist es um so schöner. Und wie die Geschichten miteinander verschmelzen. Wie lange müssen wir denn jetzt auf den 2. Teil warten??
    Wir sind jetzt regelmäßig in Ahrenshoop und haben uns in Lutz Gerlachs Konzerte und natürlich die Natur verliebt.
    Liebe Grüße
    Claudia aus Neustrelitz

    • 9. Juli 2017 um 16:43

      Wie schön, liebe Claudia, das freut mich aber! Danke für die liebe Rückmeldung. Grüßen Sie mir Ahrenshoop wenn Sie wieder dort sind. Band 2 ist schon fast fertig, aber der Verlag wird ihn erst im Frühsommer 2018 veröffentlichen. Aber es gibt im Herbst die Weihnachtsgeschichten auch als Taschenbuch. Herzliche Grüße aus Berlin, Patricia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: