Plotpourri (für Susanne)

„Schreib diesmal einen Plot“, sagt der Verlag. „Schreib unbedingt einen Plot“, sagt die Vernunft. „Ich schreib einen Plot für dich“, sage ich zu meiner Geschichte, die ein Roman werden soll. „Ich nehme auch ein besonders schönes Notizbuch dafür.“ „Ich habe viele Gesichter“, sagt die Geschichte und huscht erregt von einer Ecke in die andere, so…

Krokusse jetzt!

Dies ist eines der vielen kleinen Gesichter eines goldenen Oktobers. Das ist doch eine Herbstzeitlose, werden nun wieder viele sagen. Aber das stimmt nicht. Es gibt Herbstzeitlosen, und es gibt Herbstkrokusse, nur viele kennen sie nicht. Ich finde die Herbstkrokusse sehr liebenswert, weil sie die Zeit so nett durcheinanderbringen und ein Versprechen des Frühlings sind,…

Zwischen Büchern

Sanft geht der Sommer zu Ende, mit mildem Wind, warmem Licht und Schattenspielen an der Wand. Es war ein arbeitsreicher Sommer für mich, ich habe ein altes Buch überarbeitet und ein neues geschrieben und viel Neues erlebt und gelernt. Auch geht für mich ein Kindheitstraum in Erfüllung, aber Genaueres darf ich erst demnächst verraten. Zum…

Ein alter Stern…

… strahlt jedes Jahr neu. Diesen Strohstern hat meine Schwester vor 45 Jahren gebastelt. Er erinnert mich daran, dass manchmal die einfachsten und zerbrechlichsten Dinge am längsten ihr Leuchten und ihre Gültigkeit behalten. Dass es hier auf dem Blog ruhig geworden ist liegt einerseits an Renovierungsarbeiten am Haus und andererseits daran, dass ich an Band…

Adventskalender 2013 – Christmas Camping

Jedes Jahr bastele ich aus altem Verpackungsmaterial einen Adventskalender für meine Mutter. Diesmal ist es so: Der Weihnachtsmann bekommt ja nicht ALLE Pakete auf einmal auf den Schlitten. So hat er im Weihnachtswald diverse Stützpunkte, wo er den Schlitten neu laden kann. Dieser hier ist von Engeln bewacht, die Zelte aufgebaut haben, um die Geschenke…